Kinky Ways: Liebe auf Umwegen



Ein One-Night-Stand ändert zwar nichts daran, dass ihre große Liebe wie eine Seifenblase zerplatzt ist, aber er lenkt vom Schmerz ab. Und da der Straßenmusiker Patrizio zu ihr so gut passt, wie Louboutins zu vergammelten Jeans, läuft Dorotea keine Gefahr, sich in ihn zu verlieben. Denkt sie.

 

Dorotea lebt einen wahrgewordenen Traum. Die Modebranche von Florenz liegt ihr zu Füßen, und Fabio, der sich anderen gegenüber als Macho gibt, vergöttert sie. Glaubt sie, bis sie eines Abends unerwartet nach Hause kommt und ihr Vertrauen in seine Liebe und Treue mit einem Mal zerbricht. Kopflos flüchtet sie – und landet in den Armen des attraktiven Gitarristen Patrizio. Ein One-Night-Stand ist zwar nicht die Lösung, aber er lenkt ab. Denkt sie, denn der rätselhafte Musiker geht ihr unter die Haut.

Patrizio ist froh, dass er seinem alten Leben den Rücken gekehrt hat, tingelt durchs Land, und will von nichts und niemandem mehr wissen. Schon gar nicht von Frauen. Na ja, nicht ganz. Hin und wieder mit einer auf Tuchfühlung zu gehen, tut seinem Ego gut. Immerhin ist er ein Mann, und sein Körper nicht aus Stein. Sicher ist, dass sein Kopf dabei keine Rolle spielt. Doch nach der flüchtigen Begegnung mit Dorotea ist er da nicht mehr so sicher …

Sie ziehen einander an wie Magnete. Aber kann Leidenschaft alle Probleme überwinden? Auch die Lügen, die zwischen ihnen stehen?

Sinnlich, prickelnd, leidenschaftlich ...


Buch-Rezensionen auf AMAZON

 

Das Buch auf LOVELYBOOKS.DE

Buch & Leseprobe auf EBOOK-SONAR

 

Buch & Leseprobe auf LESERKANONE.DE



"Kinky Ways: Liebe auf Umwegen" ist ein sinnlicher Liebesroman, der dort beginnt, womit manche große Liebe endet. Mit expliziten Szenen, so manchem Knalleffekt und einer Dosis musikalischer Romantik. Kein Cliffhanger. 268 Taschenbuchseiten.

 

Der Roman ist die überarbeitete Neuauflage des Romans "Dorotea … amore mio!", der 2016 veröffentlicht wurde.